Aktuelles

19.01.2018 75. Vereinsversammlung des Samaritervereins Dintikon

75. Vereinsversammlung des Samaritervereins Dintikon, 19.1.2018

(EB) Nach einem feinen Nachtessen im Restaurant Güggel in Dottikon eröffnete die Präsidentin Gaby Müller die 75. Generalversammlung um 19:45 Uhr.

Jahresbericht 2017:

In den Jahresberichten der Präsidentin und der Samariterlehrerin i.A. wurden den Anwesenden viele interessante und lehrreiche Anlässe wieder präsent.

Die Übungen im 2017 standen unter dem Motto „Trautes Heim – Glück allein“.

In den verschiedenen Monatsübungen wurde Fachwissen zu den Themen Haushalt und Kinder, Schnittwunden, Verbrennungen, Vergiftungen, Allergien, Unterkühlungen und Erfrierungen repetiert und vertieft. So boten sich zahlreiche Lernsituationen an um Erste-Hilfe-Massnahmen einzuleiten.

75. Generalversammlung

Im März fuhren wir nach Winterthur, wo mit dem Samariterverein Winterthur Stadt eine interessante Monatsübung erlebten.

Unter der Leitung von Irene Vock und Bettina Stähli repetierten wir im September den BLS/AED Refresher-Kurs und übten das Vorgehen bei Herz-Kreislauf-Stillstand.

Beim Besuch von Nachbarvereinen absolvierten die Mitglieder des Samariterver75. Generalversammlungeins (SV) Dintikon spannende Übungen. Der lehrreiche Postenlauf quer durch das Dorf Villmergen, organisiert vom SV Villmergen bereicherte unser Jahresprogramm. Ebenso fehlte auch die Gemeinschaftsübung mit Mägenwil und Dottikon nicht, welche 2017 in Mägenwil stattfand.

75. GeneralversammlungAnfang März durften wir rund 200 Gäste au nserem traditionellen Dorf-Zmorge bewirten. Ebenfalls am ersten Wochenende im März, zum Anlass „Tag der Kranken“ besuchten einige Mitglieder die Seniorinnen und Senioren aus Dintikon, welche in den umliegenden Alters- und Pflegeheimen ihren Lebensabend verbringen.75. Generalversammlung

Beim Jugendfest Dintikon, welches alle 4 Jahre stattfindet, waren   wir mit dem Sanitätsdienst am "schnellsten Dintiker" und beim Umzug aktiv präsent.

Sehr eindr75. Generalversammlungücklich war der Einsatz bei der Feuerwehr Rietenberg. Der Samariterverein stellte und moulagierte die Opfer bei einem grossen Verkehrsunfall zwischen einem Regionalbus und einem Personenwagen auf der Kantonsstrasse zwischen Dintikon und Wohlen.

Die Insassen des Personenwagens mussten fast eine Stunde bei grosser Hitze ausharren, bis sie von der Feuerwehr mit Hydraulik- und Schneidewerkzeug aus ihren zusammengequetschten Autos befreit wurden und von den Rettungssanitätern versorgt und mit der Ambulanz ins Spital transportiert werden konnten.

Weitere H75. Generalversammlungighlights im letzten Jahr waren die Vereinsreise und der Plauschabend.75. Generalversammlung

Die Vereinsreise führte nach Basel, wo die Reise mit dem Schiff nach Rheinfelden weiterging. Unterwegs hatte das Schiff zwei hohe Schleusen zu überwinden, was ein sehr interessantes Schauspiel war.

Der Plauschabend fand auf dem Schloss Wildegg statt. Eine mittelalterlich gekleidete Magd entführte die Besucher in vergangene Zeiten, wo noch die verschiedenen „Herrschaften“ auf dem Schloss Wildegg        lebten und erzählte viel Interessantes und Wissenswertes aus dieser Zeit.

Personelle Veränderungen:

Austritte: Manuela Meier gab anlässlich der Generalversammlung ihren Austritt aus dem Vorstand und dem Verein bekannt. Sie hat die Möglichkeit, sich beruflich weiterzubilden und wird dies wahrnehmen.

Eintritte: Der Samariterverein durfte zwei Mitglieder neu in den Verein aufnehmen, es sind dies Nicole Baumann und Deborah Matter. Deborah Matter stellte sich als Nachfolge von Manuela Meier zur Wahl in den Vorstand zurVerfügung und 75. Generalversammlungwird einstimmig gewählt.

Jahresprogramm 2018:

Das Motto für das neue Jahr lautet: „Notfall – was tun?“. In den monatlich stattfindenden Übungen werden sich die Mitglieder des SV mit Themen zur „Ersten Hilfe“ befassen. Dabei wird Wissen über Krankheiten und Vorgehen bei Unfällen erweitert, aufgefrischt und das Gelernte praktisch geübt, um im Ernstfall angepasst und rasch reagieren zu können.

Jubiläums-Dorf-Zmorge: Am 4. März 2018 feiert der SV Dintikon das 75 Jahre Jubiläum. Zu diesem besonderen festlichen Anlass wird der Samariterverein den Gästen neben den kulinarischen auch noch einen musikalischen Leckerbissen anbieten können. So konnten für diesen Anlass die „Merry Sisters“ engagiert werden. Ebenfalls ein Wettbewerb steht auf dem Programm.

Interessierte sind herzlich eingeladen an einer unserer Monatsübungen reinzuschauen und Samariterluft zu schnuppern. Gerne geben die Mitglieder des Vorstands bei Fragen Auskunft oder schauen sie auf unserer Homepage www.samariterverein-dintikon.ch

Zurück